Geschichte

des Winneburger Hofes

Unser Gästehaus gehört zum schönsten Fachwerkensemble im Moseldorf Ernst. Drei zusammenhängende Häuser – heute im Eigentum dreier Familien – bildeten den früheren Besitz der Familie der Winneburger mit ihren angeheirateten Ehepartnern.

Die Winneburger hatten größere Güter in Ernst an der Mosel und später auch den Zehnten des Dorfes im Besitz. In drei Abschnitten wurde das Gesamtanwesen erbaut: 1503 der erste Teil mit fünfseitigem Erker, das mittlere Haus 1560 und 1578 schließlich der moselseitige Teil, der Kern und Ausgangspunkt unseres heutigen Winneburger Hofes ist.

Am Giebel zur Mosel war früher ein Wappen angebracht, welches auf die früheren Besitzer, die Wildgrafen derer zu Salm-Salm, einer Angeheirateten, hinweist. Die angrenzende Straße „Auf der Winneburg“ deutet noch heute auf die alten Besitzverhältnisse hin.

Anfrage


Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck